Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 100€ Bestellwert !

Murexin bietet ein umfangreiches Sortiment im Bereich der Parkett- und Klebetechnik zum Verlegen von Parkett, Teppich, PVC, Linoleum, Gummi, Kork oder elektrisch leitfähige Beläge.


Für Bodenleger stehen hochwertige Produkte zur Verfügung, die dem Trend umweltschonender Lösungen voll entsprechen. Ob Renovierung oder Neubau: Mit fundierter Beratung und hochqualitativen Produkten ist Murexin der ideale Ansprechpartner. Um die Freude am neuen Bodenbelag möglichst lange zu erhalten, bietet Murexin Produkte für die fachgerechte Untergrundvorbereitung bis hin zur richtigen Pflege: Grundierungen, Haftbrücken, Nivelliermassen, Klebstoffe, Parkettlacke, Öle und Pflegemittel.

Filter
%
Tipp
Tiefgrund D7
sehr emissionsarm EC1-PLUSuniversell einsetzbarTiefenwirkung verarbeitungsfertigHochwertige, besonders feinteilige Dispersion für saugende Untergründe mit ausgezeichneter Tiefenwirkung, lösemittelfrei nach TRGS 610. Im Innen- und geschütztem Außenbereich zum Grundieren von stark saugenden Zementestrichen, vor dem Spachteln mit Murexin Ausgleichsmassen. Als Voranstrich auf Anhydrit- und Gipsestrichen bei Verlegung von diffusionsoffenen bzw. dampfdichten Belägen. Als Grundierung für Zement- und Anhydrit(heiz)estriche vor der Parkettverklebung mit allen Murexin MSP, PU - und lösemittelhaltigen Kunstharzklebstoffen.VerarbeitungEmpfohlenes Werkzeug:Bürste, kurzflorige Velourwalze. Verarbeiten: Grundierung unverdünnt mit einem Roller gleichmäßig satt und vollflächig auf den Untergrund auftragen. Nicht auf den Untergrund aufgießen, um örtliche Übersättigung zu vermeiden. Pfützenbildung ist ebenfalls zu vermeiden!Die Trockenzeit ist abhängig von der Bodentemperatur, Luftfeuchtigkeit und Saugfähigkeit des Untergrundes. Bei saugfähigen Untergründen und Normklima ist eine Trockenzeit von 1- 2 Stunden ausreichend, auch für die Verklebung von Parkett mit Kunstharzklebern.Zusammensetzung:Wasser, Dispersion, Additive, FarbstoffTechnische Angaben FarbeblauVerbrauchca. 50- 100 g/m²Verarbeitungstemperatur> +15°CTrocknung auf saugendem Untergrundca. 2 Std.Trocknung auf feuchtigkeitsempfindlichen Untergrundbis 12 Std. UntergrundGeeignete Untergründe:bauübliche mineralischen Untergründe Zementestriche und Betonböden Calciumsulfat Estriche FertigteilestricheNicht geeignet auf:Kunststoff, Metall, Anstriche, als Voranstrich vor Parkettklebern auf Dispersionsbasis.Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechenProdukt- und VerarbeitungshinweiseMaterialhinweise:- Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. - Wasserbasierende Systeme sind nach dem Verdünnen mit Wasser nur noch eingeschränkt haltbar; wir empfehlen daher eine möglichst rasche Verarbeitung. - Grundierungen immer gut trocknen/aushärten lassen - Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können eingetrocknet als Hausmüll entsorgt werden. Produkt enhält 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on und 1,2-Benzisothiazol-(2H)-ongemäß Anhang 1 Ziffer 1; Informationen für Allergiker unter Tel. Nummer 0043 2622 27401 161.Umgebungshinweise: - Nicht bei Temperaturen unter + 5°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Für Kinder unzugänglich aufbewahren. - Essen, Trinken und Rauchen während der Verarbeitung dieses Produktes ist zu vermeiden. - Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen.Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Reinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser. - Tragen Sie eine Schutzbrille. - Sollte der Kleber oder Verlegewerkstoff mit Ihren Augen in Berührung kommen, sofort mit viel Wasser auswaschen und Augenarzt aufsuchen. - Schützen Sie Ihre Hände mit wasserdichten, robusten Handschuhen. - Tragen Sie lange Hosen. - Vermeiden Sie längeren Hautkontakt mit dem Kleber oder Verlegewerkstoff. Betroffene Hautteile sind sofort gründlich mit Wasser zu säubern. - Je länger frischer Kleber oder Verlegewerkstoff auf Ihrer Haut verbleibt, umso größer ist die Gefahr von ernsten Hautschäden. - Kinder von frischem Kleber oder Verlegewerkstoff fernhalten.Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen.SicherheitshinweiseDieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar.

Inhalt: 10 Liter (6,00 €* / 1 Liter)

59,99 €* 98,00 €* (38.79% gespart)
Tipp
Parkettklebstoff X-Bond MS-K509 Objekt Plus
Produktbeschreibung > wasser- und lösemittelfrei> hoher Bindemittelanteil> wirtschaftliche Anwendung> rasche und hohe Festigkeitsentwicklung Hochwertiger 1-komponentiger, wasser- und lösemittelfreier MSP-Klebstoff. Trittschallmindernd, sehr emissionsarm nach EC1 und geruchsneutral, Blauer Engel. Zur Verklebung von Stabparkett 16-22mm, großformatigen Mehrschichtdielen und 2- und 3-schichtigem  Fertigparkett.*Hinweise zur elastischen Verklebung beachten!Nicht geeignet auf bituminösen Materialien (z.B. Gussasphalt).   Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Zahnspachtel: B3, B5, B11/PK, B15, B17 Verarbeiten: Der Klebstoff ist mit geeigneter Zahnspachtel vollflächig auf den Untergrund aufzutragen. Die Einlegezeit beträgt ca. 50 - 60 Minuten. Das Parkett mit leichter Schiebebewegung in das Kleberbett einlegen und fest andrücken, damit die Parkettrückseite vollflächig mit Klebstoff benetzt wird. Begehbar nach ca. 12 Stunden. Nach frühestens 48 Stunden kann der verlegte Parkettboden erstmals geschliffen werden. Klebstoffverunreinigungen im frischen Zustand mit Reinigungstüchern R 500 entfernen. Nach der Abbindung ist der Klebstoff nur noch mechanisch entfernbar. Falls zur Staubbindung oder Erzielen der Verlegereife grundiert werden soll, ist Tiefengrund D7, Voranstrich PU 5 Express, Epoxy Feuchtigkeitssperre EP 170 oder die Silangrundierung MS-X 3 einsetzen. Ansonsten hat die Auswahl der Grundierung je nach Untergrundbeschaffenheit (z.B. stark saugend) zu erfolgen. *Insbesondere bei unbehandelten Parkettarten ohne Nut- und Federverbindung muss vermieden werden, Klebstoff in der Fuge nach oben zu schieben. Abzeichnungen von Klebstoff können als optischer Mangel gewertet werden, in den Fugen befindlicher Klebstoff kann zur Seitenverleimung beitragen (Folge: Blockabrissfugen!), Inhaltsstoffe des elastischen Klebstoffs können in störende Wechselwirkung mit Oberflächenbehandlungsmitteln treten   Technische Angaben   Einlegezeit ca. 50 - 60 Min. Endfestigkeit nach ca. 48 Std. Verbrauch je nach Untergrund, Parkettart und Zahnung:Zahnung B3, B5, B11/PK, B15: zw. 0,7 - 1,5 kg/m²,Zahnung B17: ca. 1,8 kg/m² Verarbeitungstemperatur ideal +16°C bis +25°C Spezifisches Gewicht 1,6 g/cm³   Untergrund Geeignete Untergründe: bauübliche mineralischen Untergründe Zementestriche und Betonböden Calciumsulfat Estriche Holzuntergründe Trockenestriche gespachtelte Untergründe Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen.   Produkt, Verarbeitungs- und Sicherheitshinweise Materialhinweise: Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauestens einzuhalten! Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. Es kann zu störenden Wechselwirkungen der Klebstoffinhaltsstoffe mit den Oberflächenbehandlungsmitteln kommen. Umgebungshinweise: Nicht bei Untergrundtemperaturen unter +15 °C verarbeiten! Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei +15 °C bis +25 °C. Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! Angrenzende Bauteile schützen!  Tipps: Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vorzutesten. Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren  Sicherheitshinweise: Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vorzutesten. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen 

Inhalt: 16 Kilogramm (6,00 €* / 1 Kilogramm)

95,99 €*
Spezial Linol- & Teppichkleber DK 74
> Universalklebstoff für Textilbeläge und Linoleum> wasserarm> wirtschaftliche Anwendung> harte Klebstofffuge und hohe Maßbeständigkeit Sehr emissionsarmer, hochwertiger, schnell abbindender Dispersions-Spezialklebstoff für die Teppich- und Linoleumverklebung mit harter Klebstofffuge für hohe Maßbeständigkeit. Nur im Innenbereich zur Verklebung von Webware, Textilbelägen mit Jute- oder synthetischem Zweitrücken, sowie mit Latexschaumrücken, latexierter Rückseite, Nadelfilzbelägen, Linoleum und Korklinoleum. Auf Fußbodenheizung und für Stuhlrollenbelastung geeignet. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Zahnspachtel A 2, B 1, B 2 Verarbeiten: Der Klebstoff ist mit geeigneter Zahnspachtel vollflächig auf den Untergrund aufzutragen. Belag einlegen und vollflächig anreiben, und nach 50 - 60 Minuten nochmals nachreiben oder nachwalzen. Auf gute Benetzung des Belagsrückens achten. Die Einlegezeit ist mit ca. 15 Minuten begrenzt. Der Boden ist nach 24 Std. begehbar und kann frühestens nach ca. 48 Stunden belastet werden. Fugenabdichtung mit Schmelzdraht erst nach dem Abbinden des Klebstoffes durchführen, frühestens nach 48 Stunden. Belagsart & Zahnung Linoleum und Korklinoleum: Zahnung B1 oder B2 Textilbeläge mit glatter Rückseite: Zahnung A2 Textilbeläge mit geprägter oder latexierter Rückseite: Zahnung A2 oder B1 Textilbeläge mit Jute und synthet. Zweitrücken, Nadelfilz und Webware: Zahnung B1 Technische Angaben   Ablüftezeit ca. 10 - 15 Min. Einlegezeit ca. 15 Min. Endfestigkeit nach ca. 72 Std. Verbrauch ca. 350 - 550 g/m² je nach Untergrund und Belagsrückseite Spezifisches Gewicht 1,30 g/cm³   Untergrund Geeignete Untergründe: saugfähige, gespachtelte Untergründe Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise  Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. Umgebungshinweise: - Nicht bei Untergrundtemperaturen unter + 15°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Für Kinder unzugänglich aufbewahren. - Essen, Trinken und Rauchen während der Verarbeitung dieses Produktes ist zu vermeiden. - Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Tragen Sie eine Schutzbrille. - Sollte der Kleber oder Verlegewerkstoff mit Ihren Augen in Berührung kommen, sofort mit viel Wasser auswaschen und Augenarzt aufsuchen. - Schützen Sie Ihre Hände mit wasserdichten, robusten Handschuhen. - Tragen Sie lange Hosen. - Vermeiden Sie längeren Hautkontakt mit dem Kleber oder Verlegewerkstoff. Betroffene Hautteile sind sofort gründlich mit Wasser zu säubern. - Je länger frischer Kleber oder Verlegewerkstoff auf Ihrer Haut verbleibt, umso größer ist die Gefahr von ernsten Hautschäden. - Kinder von frischem Kleber oder Verlegewerkstoff fernhalten. - Reinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen. Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit

Inhalt: 7 Kilogramm (7,33 €* / 1 Kilogramm)

51,29 €*
Aqua Parkettvollpflege AP 20
Produktbeschreibung Wasserbasiertes, rutschhemmendes Pflegemittel für versiegelte Parkett- u. Holzfußböden, versiegelten Kork (geschlossenporig), PVC und Linoleum. Das Pflegemittel trocknet ohne Polieren zu einem schmutzabweisenden, strapazierfähigen und rutschhemmenden Film auf.Im Innenbereich zur Erst- und Vollpflege sowie zur laufenden Unterhaltsreinigung von Parkett und allen anderen Holzfußböden. umweltschonend wasserbasierend rutschhemmend Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug:Schwamm, Mop, Wischwiesel, herkömmliche Reinigungsgeräte. Verarbeiten:Auf den gereinigten Boden mit empfohlenen Werkzeug gleichmäßig und dünn auftragen. Zur Erst- und Vollpflege von frisch versiegelten Parkett- und Holzfußböden wird die Aqua Parkettvollpflege AP 20 beim ersten Mal nach der Versiegelung oder nach jeder Grundreinigung gleichmäßig pur aufgetragen.  Zur Unterhaltspflege wird ein Schuss Aqua Parkett Vollpflege AP 20 ins Wasser gegeben (0,2-0,3l auf 8-10l Wischwasser) und mit einem gut ausgewrungenem Schwamm oder Mop überwischt. Sowohl bei der Unterhalts- als auch bei der Grundreinigung den Boden nicht mit Wasser überschwemmen, da sonst Schäden durch Holzquellung entstehen können. Technische Angaben   Verdünnung als Erst-, Vollpflege unverdünnt anwenden, als Unterhaltreinigung ca. 0,2 - 0,3 l auf 10 l Wasser Verbrauch Erst-, Vollpflege:ca. 30 - 40 ml/m² (= 30 - 50 m²/l)   Untergrund Geeignete Untergründe: sämtliche oberflächenbehandelte Holzböden wasserfeste Bodenbeläge feingeschliffene Holzböden Roh-Holz Parkett Fertigparkett Der Untergrund muss frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Silikon, Trennmittel, Wachsresten sein. Es gelten jeweils die Anforderungen der gültigen Normen, Richtlinien und Merkblätter. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauenst einzuhalten! Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. Umgebungshinweise: Nicht bei Untergrundtemperaturen unter + 15°C verarbeiten! Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen dieTrocknung, Abbindung und Erhärtung. Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! Angrenzende Bauteile schützen!   Tipps: Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vorzutesten. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit..

21,59 €*
Randdämmstreifen RS 50 Selbstklebend
selbstklebend zeitsparend vermeidet Schallbrücken und Spannungen Selbstklebender, vlieskaschierter Polyethylenschaumstoff (unverrottbar). Zur Vermeidung von Schallbrücken und Zwangsspannungen bei Boden-/Wandanschlussfugen im Innen- und Außenbereich. Auf Rohbetonböden, schwimmenden Estrichen oder Estrichen auf Trennlage, Holzdielen und Spanplattenböden, alten Keramik- und Naturwerksteinböden. Für den Anschlussbereich Boden/Wand zur Vermeidung von Mörtelbrücken bei der Verarbeitung von Fliesenklebern und/oder selbstverlaufenden Bodenspachtelmassen. Als Randdämmstreifen vor dem Einbau von den Murexin Trittschallmatten Unitop. Verhindert Zwangsspannungen der eingebauten Flächen durch verhinderte Randeinspannung. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Scharfes Messer oder Schere Verarbeiten: Unverrottbarer, vlieskaschierter Polyethylenschaumstoff. Selbstklebend, dadurch einfache und sichere Verarbeitung. Hohe Anhaftung auf sauberen Untergründen. Verhindert Schallbrücken durch „Abstandhalter-Funktion“. Verlege- und Spachtelmörtel können nicht in die Randfuge eindringen und somit zu (Körper) Schallbrücken führen. Schutzfolie vom Klebefilm des freien Vliesbereiches abziehen und Murexin Randdämmstreifen ohne Vorspannung mit kräftigem Druck auf die Bodenfläche kleben. Auf sorgfältiges Einbringen des Bandes im Eckbereich achten. Für eine perfekte Eckausbildung wird der PE-Schaum eingeschnitten und das Vlies durchtrennt. Alternativ kann der Murexin Randdämmstreifen stumpf gestoßen werden, die vertikale Fuge kann mit handelsüblichem Klebeband überklebt werden. Ein zerstörungsfreies Abziehen des Bandes vom Untergrund ist anschließend nicht mehr möglich. Sofort im Anschluss kann die Verlegung von Fliesen bzw. das Einbringen von selbstverlaufenden Bodenspachtelmassen vorgenommen werden. Nach Erhärtung der Spachtelfläche den überstehenden Randstreifen mit einem Cutter-Messer o.ä. auf Bodenniveau abschneiden. Untergrund Geeignete Untergründe: Geeignet auf allen bauüblichen Untergründen. Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. Umgebungshinweise: - Nicht bei Untergrundtemperaturen unter + 15°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden

Inhalt: 20 Meter (2,00 €* / 1 Meter)

39,99 €*
Aqua Pflegeöl AP 90
Produktbeschreibung   einfache Verarbeitung für alle geölten Holzböden geeignet VOC-frei wasserbasierend Wasserbasierende, lösemittelfreie Ölpflege für die Renovierung und Sanierung von geölten Holzböden. Optimal bei Flächen die mit dem Naturöl NP 90 Colour behandelt wurden um den Farbton zu erhalten und zu betonen. Erhöht die Strapazierfähigkeit des Bodens. Im Innenbereich zur Erst-, Vollpflege sowie Unterhaltspflege von geölten Parkett- und Holzfußböden, sowie zur Erstpflege von geölten Holzböden. Mit einem Wischwiesel oder mit einem weichen Wolltuch gleichmäßig auftragen. Pfützenbildung und das Lagern von getränkten Lappen auf dem geölten Holzfußboden ist zu vermeiden (Fleckenbildung). Sparsam und gleichmäßig dünn auftragen.   Verarbeitung   Empfohlenes Werkzeug: Schwamm, Mop, herkömmliche Reinigungsgeräte. Verarbeiten: Auf den gereinigten Boden die Aqua Ölpflege AP 90 mit einem Baumwolltuch, Schwamm oder einem Mop gleichmäßig und dünn auftragen. Es ist darauf zu achten, dass die Aqua Ölpflege AP 90 gründlichst in das Holz einpoliert wird, bis das Holz gesättigt ist und die Oberfläche gleichmäßig erscheint. Auf großen Flächen kann eine Poliermaschine verwendet werden. Der Holzboden benötigt eine Trockenzeit von ca. 6-12 Stunden, ehe er schonend begehbar ist. Den Boden während der Aushärtung von ca. 3-5 Tagen nicht feucht wischen.   Technische Angaben   Verbrauch ca. 30 – 40 m² / l   Untergrund   Geeignete Untergründe: oxidierte geölte Holzoberflächen Der Untergrund muss frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Silikon, Trennmittel, Wachsresten sein. Es gelten jeweils die Anforderungen der gültigen Normen, Richtlinien und Merkblätter.   Produkt- und Verarbeitungshinweise   Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauestens einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. Umgebungshinweise: - Nicht bei Untergrundtemperaturen unter + 15°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen.   Sicherheitshinweise   Produktspezifische Informationen hinsichtlich Zusammensetzung, Umgang, Reinigung, entsprechender Maßnahmen und Entsorgung sind dem Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar.

41,11 €*
Giessharz 2K SI 60
geruchsarm rasch härtend lösemittelfrei kein Mischwerkzeug erforderlich Universell einsetzbares, rasch härtendes, lösemittelfreies, geruchsarmes 2K Silikatharz auf Wasserglas PUR-Basis mit sehr guten Haft- und Endfestigkeiten. Im Innenbereich zum kraftschlüssigen Verschließen von Arbeits- und Schwindfugen, sowie schmalen und breiten Estrichrissen. Als Schnellspachtel und Klebemasse für Holz, Stein, Beton und Metall. Zur Ausbildung von Treppenkanten o.ä., zum Einbetten von Armierungswinkeln, Treppenschienen und Nagelleisten sowie vielen anderen Holz- und Metallprofilen.F ür eine optimale Endfestigkeit ist eine Schichtdicke von mindestens 2mm erforderlich. Für Fußbodenheizung und Stuhlrollenbelastung geeignet.   Empfohlenes Werkzeug:Spachtel, Kelle. Anmischen:Inhalt der Flasche Komp.A in die Flasche Komp.B schütten und diese verschließen. Dann 15 Sekunden intensiv schütteln. Für die dünnflüssige Anwendung Material innerhalb von 4 Minuten verarbeiten. Für breitere Fugen oder Klebearbeiten das Material leicht ansteifen lassen, nach ca. 3-4 Minuten dann zügig verarbeiten. Kurze Verarbeitungszeit beachten. Verarbeiten:Die verfüllten Fugen sind mit Quarzsand im Überschuss abzustreuen um eine Verankerung mit nachfolgender Spachtelmasse oder Klebstoffen zu erreichen. Nach der Erhärtung losen Sand absaugen. Die Spachtelung selbst kann nach ca. 1 Stunde aufgebracht werden. Verbrauch​1,3 bis 1,5 kg pro Liter Fugenraum, ca. 100 ml/lfm schmaler Estrichriss abhängig von Breite und Tiefe der Risse FarbeKomp. A gelblich - Komp. B braun

Inhalt: 600 Millimeter (45,23 €* / 1000 Millimeter)

27,14 €*
Reinigungstücher R500
Schmutz- und Klebstoffreinigende Tücher aus Bauwollfasern im handlichen Format. Zur Reinigung von Händen und Werkzeugen, speziell bei Verunreinigung mit nicht ausgehärteten PU- und MSP-Klebstoffen sowie zweikomponenten Harzen. 1 Dose enthält 100 Tücher. Verbrauch je nach Anwendung

Inhalt: 100 Stück (0,29 €* / 1 Stück)

29,20 €*
Nivelliermasse Objekt Plus OS 50
schnell trocknend / unabhängig von der Schichtdickeauf "Null" ausziehbargut modellierbar Pulverförmige, kunstharzvergütete, sehr feinkörnige, standfeste, rasch trocknende Reparaturmasse. Für Finish-Spachtelungen auf "Null" ausziehbar. Nur im Innenbereich, auf Boden- und Wandflächen zum Ausbessern und Nivellieren von Treppen und Podesten. Zum Füllen von kleineren Löchern und Unebenheiten in Estrich und Betonflächen, sowie fehlenden Estrichteilen. Zum Anspachteln und Ausbildung von Rampen. Auch geeignet für Fußbodenheizung. Stuhlrollengeeignet. Rasche, gleichmäßige Erhärtung erfolgt unabhängig von der Schichtdicke. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Langsam laufendes elektrisches Rührwerk, geeignetes Mischgefäß, Traufel, Glättkelle, Spachtel. Anmischen: In einem sauberen Mischgefäß durch Einrühren mittels langsam laufendem Rührwerk homogen und knollenfrei anmischen (Mischzeit ca. 2-3 Minuten). Nur so viel anmischen, wie innerhalb der Verarbeitungszeit von 10-15 min verarbeitet werden kann. ca. 5,75 Liter Wasser je 25 kg Füll- und Reparaturmasse RS 90F (entspricht ca. 0,23 l/kg). Verarbeiten: Die frische Spachtelmasse möglichst in einem Arbeitsgang bis zur gewünschten Schichtstärke (max. 50 mm) auf dem Untergrund auftragen. Bei mehrschichtigem Auftrag ist mit DX 9 (1:3), D1 (1:3) oder D7 (unverdünnt) vorzustreichen. Nach 15 bis 20 Minuten ist die Masse soweit verfestigt, dass Kanten geschnitten und Übergänge mit Wasser nachgeformt und geglättet werden können. Technische Angaben   Begehbarkeit nach ca. 30- 45 Min. Verlegereife nach ca. 60 Min Verbrauch ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke Schichtdicke max.50 mm Verarbeitungszeit ca. 10 - 15 Min. Wasserbedarf ca. 0,23 l/kg (= 5,75 l / 25 kg Sack)   Untergrund Geeignete Untergründe: bauübliche mineralischen Untergründe Zementestriche und Betonböden Trockenestrichelemente auf Zementbasis Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. - Wasserbasierende Systeme sind nach dem Verdünnen mit Wasser nur noch eingeschränkt haltbar; wir empfehlen daher eine möglichst rasche Verarbeitung. - Grundierungen immer gut trocknen/aushärten lassen - Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können eingetrocknet als Hausmüll entsorgt werden. Produkt enhält 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on und 1,2-Benzisothiazol-(2H)-ongemäß Anhang 1 Ziffer 1; Informationen für Allergiker unter Tel. Nummer 0043 2622 27401 161. Umgebungshinweise: - Nicht bei Temperaturen unter + 5°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Für Kinder unzugänglich aufbewahren. - Essen, Trinken und Rauchen während der Verarbeitung dieses Produktes ist zu vermeiden. - Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Reinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser. - Tragen Sie eine Schutzbrille. - Sollte der Kleber oder Verlegewerkstoff mit Ihren Augen in Berührung kommen, sofort mit viel Wasser auswaschen und Augenarzt aufsuchen. - Schützen Sie Ihre Hände mit wasserdichten, robusten Handschuhen. - Tragen Sie lange Hosen. - Vermeiden Sie längeren Hautkontakt mit dem Kleber oder Verlegewerkstoff. Betroffene Hautteile sind sofort gründlich mit Wasser zu säubern. - Je länger frischer Kleber oder Verlegewerkstoff auf Ihrer Haut verbleibt, umso größer ist die Gefahr von ernsten Hautschäden. - Kinder von frischem Kleber oder Verlegewerkstoff fernhalten. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen. Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar.

Inhalt: 25 Kilogramm (1,56 €* / 1 Kilogramm)

38,98 €*
Klebemörtel Profiflex KPF 35+
lange Verschlusszeit (E) hohe Stabilität (T) geeignet für vielfältige Anwendungen - für Profis verbesserte Aushärtung Wasser- und frostbeständiger Klebemörtel in Pulverform, hydraulisch abbindend, modifiziert mit Kunstharzen, geeignet für die Verwendung in Lebensmitteln und für verschiedene Anwendungen.Zur Verwendung im Innen- und Außenbereich zum Verlegen von Steinzeug, Keramik und Keramikfliesen und -platten mit einer Wasseraufnahme von weniger als 0,5 % (Feinsteinzeug) bei hohen thermischen oder statischen Belastungen. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug:Langsam laufendes, elektrisches Rührwerk, geeignetes Mischgefäß, Maurerkelle, Kammkelle, Schwamm. Die Kammkelle ist auf das entsprechende Verlegegut abzustimmen. Anmischen:In einem sauberen Mischgefäß durch Einrühren mittels langsam laufendem Rührwerk homogen und knollenfrei anmischen (Mischzeit ca. 3 Minuten). Verarbeiten:Den Verlegemörtel in 2 Arbeitsgängen auf den Untergrund aufbringen. Im 1. Arbeitsgang wird eine dünne Kontaktschicht aufgekratzt, auf die noch nasse Schicht wird im 2. Arbeitsschritt mit der entsprechenden Zahnung im Anstellwinkel von 45 - 60° das Kleberbett aufgekämmt. Das Verlegegut in das frische Mörtelbett einreiben und eventuell Mörtelreste mit einem nassen Schwamm entfernen.Im Außenbereich sowie bei hochbelasteten Bereichen ist das kombinierte Verlegeverfahren(Buttering/Floating) anzuwenden. Technische Angaben voll belastbar nach ca. 48 Std. Farbe grau Korrigierbarkeit ca. 5 Min Verbrauch durchschnittlich 3 kg/m², abhängig vom Fliesentyp,Verbrauch nach Zahnung:ca. 1,7 kg/m² bei 6 mm Zahnung,ca. 2,2 kg/m² bei 8 mm Zahnung,ca. 2,9 kg/m² bei 10 mm Zahnung Offenzeit ca. 30 Min. Rastzeit keine Schichtdicke max. 10 mm Verarbeitungszeit ca. 4 Std. Verfug-/begehbar nach ca. 12 Std. Wasserbedarf ca. 0,32 l/kg (entspricht 8 l / 25 kg) Untergrund Geeignete Untergründe: Beton Zementestrich Anhydritestrich Gussasphalt Gipsputz Kalkzementputz Mauerwerk Gipskartonplatte, Gipsbauplatte schalglatter Beton Porenbeton Holzwerkstoffe Nicht geeignet: auf Holz, Metall, Kunststoff, zementgebundenem Untergrund vor dem endgültigen Abklingen des Schwindens. Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. - Angemischtes, bereits anzusteifen beginnendes Material darf nicht weiterverdünnt oder mit frischem Material versetzt werden! Umgebungshinweise:  - Nicht bei Temperaturen unter + 5°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Im Außenbereich, Dauernassbereich, in hochbelasteten Bereichen sowie bei Naturstein und Großformaten ist das kombinierte Verfahren (Buttering/Floating) anzuwenden. Tipps:  - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Bei Heizestrichen muss der normgerechte Ausheizvorgang vor der Verlegung erfolgen. - Während der Verarbeitung und Erhärtung darf die Fußbodenheizung nicht eingeschaltet sein. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar

Inhalt: 25 Kilogramm (1,60 €* / 1 Kilogramm)

39,99 €*
Natursteinsilikon SIL 50
Einkomponentige, UV beständige, wasserdichte, bis 20% dauerdehnfähige Dichtungsmasse auf neutraler Silikonbasis. Resistent gegen Bakterien- und Pilzbefall. Im Innen- und Außenbereich für die Verfugung von Naturstein, Marmor, Granit, Terrazzo, etc. Im Gegensatz zu herkömmlichen Silikondichtstoffen tritt bei Kontakt mit Murexin Natursteinsilikon SIL 50 keine Randzonenverschmutzung (Verfärbung) auf. Auch für den Einsatz in Schwimmbecken und Nassräumen geeignet. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Spritzpistole. Verarbeiten: Zuerst ist die Plastikdüse abzuschrauben und das obere Stück des Gewindekonus abzuschneiden. Die Düse wird je nach Fugenbreite abgeschnitten. Mit einer Spritzpistole die Dichtungsmasse in die Fuge gleichmäßig und blasenfrei einbringen. Anschließend die Fuge mit Murexin Universal Glätter UG 1 nachbehandeln. Technische Angaben   Farbe grau, weiß, transparent, bahama, anthrazit, manhattan Verbrauch 1 Kartusche reicht für ca. 10 lfm bei 5 mm Fugenbreite belastbar nach ca. 2 - 3 Tagen Dauerdehnfähig ca. 20 % Hautbildung nach ca. 5 Min. Hitzebeständig von -50°C bis +150°C Verarbeitungstemperatur +5°C bis +35°C   Untergrund Geeignete Untergründe: Beton Zementestrich Anhydritestrich Gussasphalt Gipsputz Kalkzementputz Mauerwerk Gipskartonplatte, Gipsbauplatte schalglatter Beton Porenbeton Holzwerkstoffe Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: - Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Abgetönte Produkte vor der Verwendung auf Farbtongenauigkeit überprüfen! - Farbgleichheit kann nur innerhalb einer Charge gewährleistet werden. - Die Farbtonausbildung wird durch die Umgebungsbedingungen wesentlich beeinflusst. - Verbundabdichtungen müssen in mindestens 2 Lagen aufgebracht werden. - Angemischtes, bereits anzusteifen beginnendes Material darf nicht weiterverdünnt oder mit frischem Material versetzt werden! Umgebungshinweise: - Nicht bei Temperaturen unter + 5°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Vor der Anwendung von Abdichtungen müssen Fehlstellen und unebene Flächen zuerst in einem eigenen Arbeitsgang ausgeglichen werden. Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Verbundabdichtungen können Bauwerksabdichtungen nicht ersetzen. - Während der Verarbeitung und Erhärtung darf die Fußbodenheizung nicht eingeschaltet sein. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar.

Inhalt: 0.31 Liter (62,87 €* / 1 Liter)

19,49 €*
Spezial Haftgrund DX 9
universell einsetzbar schnelle Trocknung geringer Verbrauch auf nahezu allen Untergründen Haftvermittelnde, einkomponentige, gebrauchsfertige, lösemittelfreie Grundierung auf Spezialdispersionsbasis. Nach Einhaltung der Trocknungszeiten wird eine leicht klebrige Oberfläche erzielt, die sofort belegereif ist. Zur Vorbereitung saugender und nicht saugender Untergründe im Innen- und geschütztem Außenbereich. Als Tiefengrundierung geeignet für saugende, mineralische Untergründe wie Zement, Anhydrit und Magnesitestriche (auch bei Fußbodenheizung). Vor der Parkettverklebung mit allen Murexin MSP- und PURKlebstoffen die frei von migrationsfähigen Bestandteilen sind. Als Haftbrücke für nachfolgende Fliesenlegearbeiten sowie Spachtelungen bis max. 10 mm (siehe Verabeitung) mit allen Murexin Nivelliermassen auf Fliesen, Terazzo, fest anhaftenden und wasserbeständigen Klebstoffresten, Epoxidharzanstrichen, Feuchtigkeitssperren auf Epoxidharz- und MSP Basis (frei von migrationsfähigen Bestandteilen), Holzuntergründen, Metall, sowie gut geschliffenem oder kugelgestrahltem Gussasphalt. Nicht geeignet auf PUR- Vorstrichen und ungeschliffenen sowie mit Conti-Finish behandelten OSB-Platten. Verarbeitung Empfohlenes Werkzeug: Microfaserrolle, Lackrolle, Malerbürste, Pinsel.   Anmischen: Vor der Verarbeitung aufschütteln.   Verarbeiten: Gleichmäßig und dünn auf den gereinigten Untergrund auftragen. Pfützenbildung ist zu vermeiden. Bei nicht saugenden Untergründen unverdünnt, bei stark saugenden zementären Untergründen bis max. 1:3 mit Wasser verdünnbar. Auf Anhydritestrichen bis max 1:2. ACHTUNG: Auf nicht saugenden Untergründen maximale Spachteldicke maximal 10 mm (Ausnahmen für höhere Schichtdicken: Murexin FZ 100, SL 52). Falls höhere Schichtdicken erforderlich sind, kann ggfs. nach Trocknen der ersten Schicht (mind. über Nacht) und Zwischengrundieren pur oder verdünnt bis 1:3 nachgespachtelt werden. Die zweite Lage darf dabei nicht dicker als die erste ausgeführt werden. Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Verschmutzungen durch Grundierung schnell im frischen Zustand entfernen. Bei herkömmlichen Untergründen ist eine Überarbeitung dann möglich, wenn die Grundierung gleichmäßig aufgetrocknet ist. Trocknungszeit je nach raumklimatischen Bedingungen ca. 30-60 Minuten. Technische Angaben   Verlegereife 40 Min. (nicht saugend) Dichte ca. 1,1 g/cm³ Farbe lila Verbrauch 50 - 70 g/m² je nach Saugfähigkeit des Untergrundes Trocknungszeit 30 - 60 Min. Verarbeitungstemperatur > +15°C bis 25°C (Bei 20°C und 65% relativer Luftfeuchte)   Untergrund Geeignete Untergründe: bauübliche mineralischen Untergründe Zementestriche und Betonböden Calciumsulfat Estriche Gussasphalt (geschliffen oder kugelgestrahlt) Holzuntergründe (ausgenommen ungeschliffene OSB-Platten) Fertigteilestriche Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen. Produkt- und Verarbeitungshinweise Materialhinweise: Bei Verarbeitung außerhalb des idealen Temperatur- und/oder Luftfeuchtigkeitsbereiches können sich die Materialeigenschaften merklich verändern. - Materialien vor der Verarbeitung entsprechend temperieren! - Um die Produkteigenschaften beizubehalten, dürfen keine Fremdmaterialien beigemischt werden! - Wasserzugabemengen oder Verdünnungsangaben sind genauest einzuhalten! - Wasserbasierende Systeme sind nach dem Verdünnen mit Wasser nur noch eingeschränkt haltbar; wir empfehlen daher eine möglichst rasche Verarbeitung. - Grundierungen immer gut trocknen/aushärten lassen. - Produkt enthält: MIT/BIT - Informationen für Allergiker unter +43 2622 27401 161 Umgebungshinweise: - Nicht bei Untergrundtemperaturen unter + 15°C verarbeiten! - Der ideale Temperaturbereich für Material, Untergrund und Luft liegt bei + 15°C bis + 25°C. - Der ideale Luftfeuchtigkeitsbereich liegt bei 40 % bis 60 % relativer Feuchte. - Erhöhte Luftfeuchtigkeit und/oder niedrigere Temperaturen verzögern, niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder höhere Temperaturen beschleunigen die Trocknung, Abbindung und Erhärtung. - Während der Trocknungs-, Reaktions- und Erhärtungsphase ist für ausreichende Belüftung zu sorgen; Zugluft ist zu vermeiden! - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Wetter schützen! - Angrenzende Bauteile schützen! - Für Kinder unzugänglich aufbewahren. - Essen, Trinken und Rauchen während der Verarbeitung dieses Produktes ist zu vermeiden. - Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Tipps: - Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. - Produktdatenblätter aller im System verwendeten MUREXIN Produkte beachten. - Für Ausbesserungsarbeiten ein unverfälschtes Originalprodukt der jeweiligen Charge aufbewahren. - Tragen Sie eine Schutzbrille. - Sollte der Kleber oder Verlegewerkstoff mit Ihren Augen in Berührung kommen, sofort mit viel Wasser auswaschen und Augenarzt aufsuchen. - Schützen Sie Ihre Hände mit wasserdichten, robusten Handschuhen. - Tragen Sie lange Hosen. - Vermeiden Sie längeren Hautkontakt mit dem Kleber oder Verlegewerkstoff. Betroffene Hautteile sind sofort gründlich mit Wasser zu säubern. - Je länger frischer Kleber oder Verlegewerkstoff auf Ihrer Haut verbleibt, umso größer ist die Gefahr von ernsten Hautschäden. - Kinder von frischem Kleber oder Verlegewerkstoff fernhalten. Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, welche unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen. Zusammensetzung: Wasser, Dispersion, Additive Sicherheitshinweise Dieses Merkblatt basiert auf umfangreichen Erfahrungen, will nach bestem Wissen beraten, ist ohne Rechtsverbindlichkeit und begründet weder ein vertragliches Rechtsverhältnis noch eine Nebenverpflichtung aus dem Kaufvertrag. Für die Güte unserer Materialien garantieren wir im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendung unserer Produkte darf nur durch Fachleute und/oder versierte, fachkundige und entsprechend handwerklich begabte Personen erfolgen. Der Anwender kann nicht von einer Rückfrage bei Unklarheiten sowie einer fachmännischen Verarbeitung entbunden werden. Grundsätzlich empfehlen wir vorab eine Probefläche anzulegen oder mittels Kleinversuch vor zu testen. Naturgemäß können nicht alle möglichen, gegenwärtigen und zukünftigen Anwendungsfälle und Besonderheiten lückenlos beinhaltet sein. Auf Angaben, welche man bei Fachleuten als bekannt voraussetzen kann, wurde verzichtet. Die geltenden, technischen, nationalen und europäischen Normen, Richtlinien und Merkblätter betreffend Materialien, Untergrund und nachfolgendem Aufbau beachten! Gegebenenfalls Bedenken anmelden. Mit Herausgabe einer neuen Version verliert diese ihre Gültigkeit. Das jeweils neueste Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.murexin.com abrufbar.

Inhalt: 10 Kilogramm (11,82 €* / 1 Kilogramm)

118,16 €*